Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Unbefristeter Kita-Streik ab Freitag
News

Ver.di beschließt unbefristeten Ausstand

Eltern müssen sich ab Freitag auf unbefristete Streiks in staatlichen Kitas einstellen: Die Mitglieder der Gewerkschaft Ver.di haben mit einer deutlichen Mehrheit von 93 Prozent für eine Arbeitsniederlegung gestimmt. Am Freitag geht es schon los und soll diesmal länger dauern als letztes Mal.

Nach dem Beamtenbund dbb hat nun auch Ver.di Streiks in den Kitas beschlossen. 93,44 Prozent der Mitglieder stimmten bei einer Urabstimmung für eine unbefristete Arbeitsniederlegung. Dies teile Verdi-Chef Frank Bsirske am Mittwoch in Berlin mit. Die Streiks werden demnach am Freitag bundesweit beginnen.

Bsirske kündigte an, dass Eltern rechtzeitig Bescheid bekommen, wenn weitere Kitas im Laufe der nächsten und übernächsten Woche in den Streik einbezogen werden. Die Streiks können bis über Pfingsten hinweg andauern.

Zum Streik aufgerufen sind u.a. Erzieherinnen und Erzieher in Kitas, Horten, offenen Ganztagsschulen, Sozialarbeiter & Sozialpädagoginnen in Jugendzentren und im allgemeinen Sozialdienst. Des Weiteren werden Erzieher und Erzieherinnen in Heimen für Kinder und Jugendliche sowie Angestellte in Einrichtungen der Behindertenhilfe mit in den Streik einbezogen.