Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Für Sie entdeckt
  3. Produkte
  4. Hoppediz Primeo
News

Der Primeo von Hoppediz im Alltagstest

Sieht aus wie ein Tragetuch, ist aber gar keins: Die Full-Buckle Babytrage Primeo kommt ganz ohne Knoten und lange Bänder aus. Der Hersteller Hoppediz verspricht: Der Primeo ist trotzdem genauso kuschelig wie ein Tragetuch. Ob das stimmt, wollte unsere Leserin Julia D. aus München herausfinden – und hat den Primeo im Alltag mit Söhnchen Felix getestet. Hier ist ihr Bericht

„Felix ist jetzt sechs Wochen alt – und unser erstes Kind. Mit Tragesystemen habe ich keine Erfahrung. Deshalb war es mir wichtig, eine Lösung zu finden, die einfach in der Handhabung ist.

Auf der Suche nach dem richtigen Tragesystem

In die Idee eines Tragetuches war ich sehr verliebt: Es sieht einfach so wahnsinnig kuschelig aus, wie die Kinder sich durch den weichen Stoff ganz eng an Mamas Körper anschmiegen können. Doch die Bindetechnik eines solchen Tuches ist mir einfach nicht sicher genug: Was, wenn ich etwas nicht richtig binde? Und überhaupt: Wie halte ich mein Kind fest, während ich mir dabei das Tuch um den eigenen Körper wickeln soll?

Primeo: Tragetuch-Komfort ohne Binde-Chaos

Mir ist schon klar: Übung macht den Meister. Und trotzdem habe ich mich nicht so richtig an das ‚Projekt Tragetuch’ herangetraut. Deshalb war ich umso gespannter, als ich den Primeo entdeckt habe: Eine Full-Buckle-Babytrage, die aus Jaquard Tragetuchstoff hergestellt ist – also genauso weich und kuschelig ist wie ein ‚echtes’ Tragetuch. Doch anders als ein Tuch kann ich den Primeo ohne Felix auf dem Arm erst einmal komplett anlegen. Und dann, wenn alles sitzt, lasse ich Felix von oben hineingleiten. Dann muss ich nur noch zwei Gurte festziehen, und schon ist er gesichert. Das hat direkt beim ersten Versuch alles wunderbar geklappt. Und ich muss ehrlich sagen: Es hat mir ganz schön viel Stress genommen!

Der Primeo hat sogenannte WrapCon-Träger: Die verteilen das Gewicht des Babys über die ganze Schulter und den Rücken. Dadurch war das Tragen mit dem Primeo für mich immer super bequem. Außerdem habe ich zusätzliche Schulterpads als Polsterung verwendet, die den Tragekomfort noch angenehmer gemacht haben.

Fazit: die perfekte Mischung aus Nähe und Sicherheit

Für mich ist der Primeo die perfekte Lösung: Die Nähe und das ‚Feeling’ eines Tragetuches kombiniert mit einer Bindetechnik, die einfacher und praktischer als bei jeder anderen Full-Buckle-Trage ist, die es bereits auf dem Markt gibt. Ich jedenfalls bin mehr als zufrieden – und Felix offenkundig auch. Denn während ich diesen Text schreibe, schlummert er selig vor meinem Bauch im Primeo.“

Mehr über den Primeo von Hoppediz erfährst du hier.

Du kannst ihn kinderleicht anlegen und Dein Baby einsetzten. Wie das geht, siehst Du in diesem Video:


Jetzt 10 % auf alle Hoppediz Produkte

Wir Cookies und Google Analytics, um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.