Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Baby & Kleinkind
  4. Sicherheit für Kinder
  5. Das Baby tragen
News

Ein Baby will getragen werden

Warum tragen wir eigentlich unsere Kinder und was ist ergonomisches Tragen? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach und von der Natur vorgegeben: der Mensch ist ein aktiver Tragling. Fast alle Kinder dieser Welt werden von ihren Eltern getragen, denn das Urbedürfnis nach Körperkontakt, Wärme, Begrenzung und Bewegung ist bei allen kleinen Erdbewohnern gleich.

Das Schlüssel-Schloss-Prinzip

Es ist wie ein Schlüssel-Schloss-Prinzip: Wenn man ein liegendes Kind hochnimmt, zieht es automatisch seine Beinchen an, d.h. diese befinden sich dann in einer gut angehockten und leicht abgespreizten Haltung (der Abspreizwinkel verändert sich mit der kindlichen Entwicklung). Das Baby passt sich also optimal der Hüfte (Urtrageposition) seiner Eltern an. Diese sogenannte Anhock-Spreiz-Haltung der Beine ermöglicht das physiologische Tragen und lässt gleichzeitig den Rücken leicht gerundet.

Optimale Passform für das Getragen werden

Die Natur hat unseren Kindern eine Reihe von anatomischen Voraussetzungen mitgegeben, um eine optimale Passform für das Getragen werden zu ermöglichen. So haben unsere Kinder bei der Geburt eher nach vorn orientierte Hüftgelenke und einen leicht gerundeten Rücken, der sich erst im Laufe der kindlichen Entwicklung zur typischen doppelten S-Form streckt.

Körperliche Gegebenheiten

Außerdem verfügt das Menschenkind anfangs über einander zugewandte Fußsohlen und O-Beine für die optimale Anpassung an den elterlichen Körper. Das Zusammenspiel einiger wichtiger Reflexe und der eingeschränkte Sehbereich von 20–25 cm (Neugeborenes) runden die körperlichen Gegebenheiten ab und machen deutlich, dass Menschenbabys getragen werden wollen.

Ständige Sicherheit und Geborgenheit

Unter Berücksichtigung aller körperlichen Voraussetzungen und dem Wissen, dass Menschenkinder zum Zeitpunkt einer termingerechten Geburt physiologische Frühgeburten sind, liegt es auf der Hand, dass wir alles tun sollten, um ihnen ständige Sicherheit und Geborgenheit zu geben und sie sowohl physisch als auch psychisch zu unterstützen und zu fördern.

Wie sollte das einfacher gehen als mit Hilfe einer ergonomischen Tragehilfe?

Es ist Geschmacksache, ob es sich hierbei um eine Babytrage mit Neugeborenen-Einsatz oder ein Tragetuch handelt. Wichtig ist nur, dass die Tragehilfe Eltern und Kind optimal passt und den individuellen Bedürfnissen entspricht. Sinnvoll vor dem Kauf ist immer, die Tragehilfe mit Kind zu testen und sich bei der Hebamme oder Trageberaterin zu informieren, damit die ganze Familie eine lange und glückliche Tragezeit erlebt.


Passenden Angebot