Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Für Sie entdeckt
  3. Apps
  4. App Kinder und Gift
News

Gratis-App „Kinder und Gift“

KiGi_App_Startscreen.jpgHilfreiche Mobile-Apps gibt es viele, aber nur wenige können helfen, Unglücke zu verhindern und sogar Kinderleben zu retten. So wie die App „Kinder und Gift“ aus dem Espumisan® Serviceprogramm der Berlin-Chemie AG.

Giftunfälle mit Kindern sind keine Einzelfälle. Mehr als 100.000 Vergiftungsfälle jährlich in Deutschland, zumeist ausgelöst durch kindliche Neugier, sind ebenso erschreckend wie unnötig. Vorrangig betroffen sind Kinder im Alter von 1 bis 5 Jahren.

Ziel dieser neuen App mit ihren zwei Bereichen ist es, diese Zahl durch besseres Wissen und richtiges Handeln zu senken.

Als Informations- und Nachschlagewerk enthält der Bereich „Vorbeugen“ viele Tipps und Checklisten, um Notfällen schon im Vorfeld zu begegnen. Hilfreich ist auch ein Lexikon mit den wichtigsten Haushaltsgiften einschließlich sinnvoller Maßnahmen zur Akuthilfe.
Der Bereich „Hilfe im Giftnotfall“ stellt im Verdachts- oder Notfall schnell Kontakt zu kompetenter Hilfe her. Mit nur wenigen Klicks ist man z.B. mit der nächstliegenden Giftinformationszentrale verbunden. Aber auch eigene Rufnummern lassen sich abspeichern, um diese in der Hektik eines Notfalls ohne Zeitverlust parat zu haben.

Weitere Informationen zur App und zum kostenlosen Download (iPhone und Android) unter:
www.kigiApp.de


Mehr zum Thema Sicherheit