Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Baby & Kleinkind
  4. Kinder Gesundheit
  5. Babygesundheit
News

Gute Besserung, Baby!

Irgendwann ist es soweit: die erste Erkältung. Das erste Mal Fieber. Und die erste große Sorge: Was braucht mein Baby jetzt von mir? Wie kann ich ihm helfen, schnell gesund zu werden? Wir verraten, welche Produkte alle jungen Eltern zuhause haben sollten – um im Fall der Fälle optimal ausgestattet zu sein.

Die goldene Regel bei Babys lautet: Lieber einmal zu viel zum Arzt gehen als einmal zu wenig. Doch unabhängig vom Rat des Kinderarztes und seinem Tipp für Medikamente, die Sie Zuhause vorrätig haben sollten, gehören ein paar hilfreiche Utensilien in jede Baby-Hausapotheke.

Must Haves für die Gesundheit Ihres Babys

Ist das schon Fieber oder nur erhöhte Temperatur? Einfach nur die Hand auf die Stirn zu legen reicht bei den kleinen Patienten nicht aus. Und nach wie vor gilt: Die zuverlässigste Körperstelle zum Messen der Temperatur ist der Po. Da manchen Kindern dieser Prozess unangenehm ist und sie nicht ruhig liegen bleiben, sollten Sie bei der Wahl des Fieberthermometers auf zwei wichtige Punkte achten: eine möglichst kurze Messzeit und eine flexible Spitze, die auch bei unerwarteten Bewegungen nicht zu Schmerzen führt.

Ob Erkältung, Grippe oder Bauchweh: Bauch- und Brustwickel sind bei vielen Wehwehchen die richtigen Helfer. Ein entspannender und schlaffördernder Bauchwickel ist ebenso wirkungsvoll wie ein beruhigender und reizlindernder Brustwickel bei Erkältungen. Die Wickel können nach Belieben mit Zusätzen und Auflagen verwendet werden.
Für die extra Portion Wärme von innen sorgt dann noch eine schöne Tasse Tee: Biotee wird mit besonderer Sorgfalt hergestellt. Wir empfehlen eine wohltuende Mischung aus Fenchel, Kümmel und Anis: Die schmeckt schon kleinen Babys!

Wer (zusätzlich zu Mama und Papa) einen richtigen Tröster gegen Bauchweh oder bei Schüttelfrost benötigt, für den ist ein Kirschkernkissen mit Plüschbezug der richtige Kuschelfreund: Im Inneren des Stoffbezuges verbirgt sich ein Kirschkernkissen, das in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden kann. Die Wärme hilft beim Genesen, der süße Bezug trocknet Tränchen und tröstet den kleinen Patienten.

Übrigens: Um Bauchweh und Blähungen schon bei den Kleinsten vorzubeugen, können regelmäßige Bauchmassagen auch präventiv helfen: Babyöl speziell für den Bauch ist gezielt konzipiert für entspannende Bauchmassagen. Die darin enthaltenen natürlichen ätherischen Öle werden traditionell zur Verdauungsförderung eingesetzt.
Wir wünschen gute Besserung!

KindergesundheitUnsere Themenbox „Babygesundheit“

Die Themenbox „Babygesundheit“ von kiglu.de bereitet Sie für den Fall der Fälle vor: In unserem Gesundheits-Set finden Sie alles, um Ihrem Baby beim Genesen zu helfen. Liebevoll zusammengestellt von erfahrenen Müttern, die genau wissen, worauf es jetzt ankommt. Im Set sparen Sie 10 % des Gesamtpreises. Diese Themenbox gibt es in zwei Preis-Varianten: Wenn Sie möchten, entscheiden Sie sich direkt für die Box inklusive zusätzlichem Fachbuch mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Babygesundheit.


Das könnte Sie auch interessieren

Wir Cookies und Google Analytics, um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.