Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. München
  3. Regionale Tipps
  4. Betreuung & Freizeit
  5. mini musik muenchen
News

Spielen mit Zeit – ein poetisches Kinderkonzert mit dem Papiertheater

München, 28.09.2017 – Wenn draußen der Herbst einzieht und man Mütze und Schal aus dem Schrank holt, dann ist Zeit für „Spielen mit Zeit“: ein farbiges Papiertheaterstück mit stimmungsvoller Musik zum Staunen rund um das Thema Zeit. Woher kommt sie eigentlich? Wer hat sie gemacht? Das poetische Papiertheater-Konzert gibt Antworten in Tönen und Bildern. mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. hat gemeinsam mit Johannes Volkmann, Papiertheater Nürnberg das Kinderkonzert für die Dresdner Musikfestspiele 2016 konzipiert. Am 12. November 2017 hat das Zeit-Konzert nun seinen ersten Auftritt in der Black Box, Gasteig.
Jeder Mensch hat täglich mit ihr zu tun, und doch versteht sie keiner so recht: die Zeit. Kinder wundern sich oft darüber, dass Eltern nie Zeit haben. Wie kann das sein? Es ist doch genug Zeit da! Im Kinderkonzert „Spielen mit Zeit“ kreist mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. mit drei etablierten und bekannten Musikern aus München und dem gefeierten Papiertheatermacher Johannes Volkmann das Zeitphänomen ein, mittels poetischer Bilder, stimmungsvoller Musik, durch Fragen an die Kinder und mit einer kleinen Drahtfigur. Diese verwandelt sich – nachdem ihr Leben und damit Zeit eingehaucht wird – in einen lebendigen „Zeitwicht“. Mit dem Zeitwicht reisen Künstler und Kinder in verschiedene Welten: ins Universum, in dem die Zeit still zu stehen scheint, in die hektische Menschenwelt, ins Reich der Pflanzen und Tiere, wo alles seine Zeit hat.
Unterwegs gibt es auch musikalisch viel zu entdecken: Wieso vergeht manche Musik schnell und andere langsam? Kann man sich beim Spielen selbst überholen? Welche Töne haben am meisten Zeit? Und wieso ist der Flügel ein Zeitverlängerungs-Zauberkasten? Und was ist eigentlich der Herzschlag der Musik?

Damit die Kinder – wie in allen mini.musik Konzerten – auch selbst aktiv sein können, singen alle zusammen ein Lied: „Ich schenk dir einen Sack voll Zeit“! Und wenn der Zeitwicht ins Bild tanzt, tanzen alle anderen mit! Wie die Zeit im Flug vergeht, spüren die Kinder, wenn sie gegen die Bratsche antreten. Wer ist wohl schneller?
Die Musiker Gunter Pretzel, Bratschist bei den Münchner Philharmonikern, Masako Ohta, bekannte und gefragte Pianistin aus München, sowie Tobias Kaiser, ebenfalls bekannter und gefragter Flötist aus München musizieren mit Spielfreude und höchster Professionalität Musikstücke von Georg Philipp Telemann, Jaques Ibert, Johann Sebastian Bach, Béla Bartók, Arthur William Foote und Toru Takemitsu auf Flöte, Bratsche und Klavier und zaubern damit die passenden Stimmungen für die Geschichte rund um den Zeitwicht.
Papiertheatererfinder und Künstler Johannes Volkmann aus Nürnberg schafft erstaunliche Bilder, die in eine andere Welt entführen. Klang und Bild, harmonisch vereint – zum Augen und Ohren öffnen. BR-Klassik und mini.musik Moderatorin Uta Sailer behält während des Kinderkonzerts die Zeit immer im Auge und die Kinder in Bewegung.

Termin: Sonntag, 12. November 2017 „Spielen mit Zeit“

Veranstaltungsort: Black Box, Münchner Kulturzentrum Gasteig

Vorstellungsbeginn: Um 14 Uhr und um 16 Uhr. Dauer: ca. 60 Min.

Eintrittspreis: Kinder 10 €, Erwachsene 15 €

Karten sind über München Ticket erhältlich. Entweder telefonisch: 089/ 54 81 81 81, im Internet über www.muenchenticket.de oder an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen. Restkarten gibt es über die mini.musik Facebook-Seite www.facebook.com/mini.musik.muenchen