Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Berlin
  3. Kurse
  4. Sport für Mama & Baby
  5. Kangatraining
News

Kangatraining – Workout für Mütter mit Baby

Kangatraining – Dein bestes Workout – In Geborgenheit
Frisch gebackene Mütter können sich ihrem Training widmen, währenddessen ihre Babys die Nähe zu ihnen genießen. Ehemalige Tänzerin und langjährige Fitnesstrainerin Nicole Pascher aus Wien hat 2008 mit der Geburt ihrer jüngsten Tochter dieses spezielle Workout entwickelt.

Kangatraining ist genau auf die Bedürfnisse junger Mütter und die ihrer Babys abgestimmt.
Im Intervalltraining wird sowohl die Grundlagenausdauer aufgebaut als auch die tiefliegende Bauchmuskulatur, Rücken und Beckenbodenmuskulatur gekräftigt.
Beim Kangatraining gibt es mehrere Schwierigkeitsstufen und dadurch ist gewährleistet, dass jede Teilnehmerin sich weder unter,- noch überfordert.
Unterlegt wird das Training mit den Lieblingssongs aus der Teenager-Zeit der Mamas, – Wunschlieder inklusive.
Die meisten Babys schlafen nach kurzer Zeit ein. Die Nähe zur Mutter und die Bewegung wirken auf sie entspannend.

Jede Kangatrainerin achtet besonders auch auf die ergonomisch korrekte Trageweise der Babys im Training und es besteht die Möglichkeit, eine Trageberatung durch eine Trageberaterin am Anfang jedes Kurses in Anspruch zu nehmen.

Wann ist der geeignete Zeitpunkt, mit Kangatraining zu beginnen?
Mamas die bereits den POSTNATALEN CHECK UP beim Gynäkologen (6- 10 Wochen nach der Geburt) „erfolgreich bestanden“ haben, können mit den Basis-Übungen bei Kangatraining starten.“

Warum ist Kangatraining gut für die Mama?
Kangatraining wurde von postnatalen Trainingsspezialisten in Zusammenarbeit mit Hebammen und Ärzten entwickelt. Es wird ein besonderes Augenmerk auf die durch Schwangerschaft- und Geburt besonders beanspruchten Körperpartien wie den Beckenboden und die Rumpfmuskulatur gelegt. Nach einer Entbindung wenig empfehlenswerte Übungen wie Crunches oder Liegestütze sind nicht Teil des Workouts.

Die Mama macht Sport und braucht sich nicht um die Betreuung des Babys zu sorgen. Das Gewicht des Kindes erhöht den Trainingseffekt und gleichzeitig findet durch die langsame Gewichtszunahme des Kindes eine kontinuierliche Steigerung des Schwierigkeitsgrades statt.

Mütter kommen mal raus aus ihrem Alltag, lernen andere Mamas aus der Umgebung kennen und haben gemeinsam viel Spaß.

Warum ist Kangatraining gut für das Baby?
Nahezu während der ganzen Stunde ist das Baby in der Tragehilfe oder im Tuch bei der Mama. Durch die Bewegungen und die Nähe zur Mama ist das Baby wahrscheinlich ruhig und zufrieden. Vielleicht schläft es sogar. Dadurch hat die Mama den Kopf frei und kann sich ganz auf das Training konzentrieren, welches hierdurch ungleich effektiver wird.
Die Enge und die schaukelnden Bewegungen, sowie die Nähe zu Mutter ähneln sehr stark der Umgebung im Mutterleib und wirken damit auf das Baby extrem beruhigend.

Gleichzeitig wird das Gleichgewichtssystem und die sensorische Wahrnehmung des Babys angesprochen und zur Reifung stimuliert. Untersuchungen bei Völkern die nahezu ausschließlich tragen haben gezeigt, dass die Kinder durchschnittlich motorisch fortgeschrittener sind.
Das Tragen in der physiologischen Anhock-Spreiz-Haltung führt zudem zu einer guten Ausreifung der Hüftpfannen und beugt damit Hüftproblemen im späteren Leben vor.
Das Training hat also positive Effekte für Mutter und Kind und kann von beiden gleichermaßen genossen werden. Das macht es so einzigartig.

Kurse:
Kangatraining®: Intervalltraining mit Baby in der Trage
Outdoor Kangatraining: Intervalltraining mit Baby in der Trage im Freien
Kanga on Wheel®: Sport mit Baby im Kinderwagen
Kangaburn®: funktionelles High-Intensive-Training für junge Eltern, welches (bei Frauen) 12 Monate nach der Geburt ausgeübt werden darf

Weitere Informationen: www.kangatraining.de
Kontakt Berlin & Brandenburg
Katharina Hartmann
Tel:01602236361
Mail: [email protected]

Wir Cookies und Google Analytics, um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.