Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Schwangerschaft
  4. Die 40 Schwangerschaftswochen
  5. 41. Schwangerschaftswoche
News

41. Schwangerschaftswoche

So klein und schon unpünktlich. Erwachsene halten sich gern an Termine – Neugeborene tun das eher selten. Haben Sie den errechneten Geburtstermin überschritten, werden Ihr Arzt oder Ihre Hebamme Sie noch regelmäßiger untersuchen.
Sie prüfen, ob die Plazenta Ihr Kind noch mit ausreichend Nährstoffen versorgt. Solange alles gut funktioniert, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung. Jedes Kind hat halt seinen ganz eigenen Zeitplan!

Sollte es Hinweise auf Komplikationen geben, schlägt Ihr Arzt möglicherweise vor, die Wehen künstlich einzuleiten. In den meisten Fällen wartet man damit jedoch bis zur 42. SSW.

Ihr Baby in der 41. SSW

Nun hat Ihr Kind ein Durchschnittsgewicht von 3,5 kg erreicht. Und es fühlt sich ganz offensichtlich wohl bei Ihnen: Ihr Baby hat sich entschlossen, die Wärme und Sicherheit Ihres Bauches noch ein paar Tage länger zu genießen.

Ihr Körper in der 41. SSW

Die Plazenta versorgt Ihr Kind mit Sauerstoff und Nährstoffen. Vieles deutet darauf hin, dass sie ab der 42. Woche nicht mehr absolut zuverlässig arbeitet. Deshalb behält Ihr Arzt sie schon jetzt sehr engmaschig im Auge und überprüft Ihre Funktionstätigkeit.

Video: Highlights einer einzigartigen Reise

In diesem Video erfahren Sie kurz vor der Geburt Ihres Babys, welche Meilensteine der Entwicklung Ihr Kind bereits gemeistert hat. Es sind viele wunderbare Dinge während Ihrer gemeinsamen Reise geschehen und viele weitere werden folgen. Eine Reise endet und eine Neue beginnt!

Die Geburt – hier weiter lesen!