Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Schwangerschaft
  4. Die 40 Schwangerschaftswochen
  5. 6. Schwangerschaftswoche
News

6. Schwangerschaftswoche

Nein, man sieht Ihnen noch nicht an, dass Sie schwanger sind. Dennoch gibt es schon jetzt wichtige Regeln und sinnvolle Empfehlungen für eine glückliche und gesunde Schwangerschaft: Verzichten Sie von Anfang an auf Alkohol und Nikotin. Vermeiden Sie es, schwer zu heben oder sich zu überanstrengen. Ein sanftes Sportprogramm ist ein hervorragender Begleiter durch die Schwangerschaft.
Extremsport und das Erlernen völlig neuer Sportarten sollten Sie allerdings unterlassen. Tragen Sie im Alltag möglichst flache, bequeme Schuhe. So beugen Sie zusätzlichen Rückenschmerzen und Stolperunfällen vor. Und überprüfen Sie schon jetzt Ihre Work-Life-Balance: Schieben Sie viele Überstunden oder gar Doppelschichten? Dann sollten Sie Ihren Chef früh in die Schwangerschaft einweihen. So stehen Sie unter Mutterschutz und vermeiden eine Überanstrengung durch Ihren Job.

Ihr Baby in der 6. SSW

Noch sind dort, wo später einmal die Augen Ihres Babys sein werden, nur Flecken. Doch in dieser oder der nächsten SSW beginnt bereits die Entwicklung der Linse und der Netzhaut. Und schon wieder hat der Embryo einen enormen Wachstumsschub hinter sich: Er hat nun in etwa die Größe eines Maiskorns erlangt.

Ihr Körper in der 6. SSW

Man kennt es aus jeder Bauch-Beine-Po-Stunde und kann es längst nicht mehr hören: Für einen fitten Bauch ist ein starker Rücken das A und O. Auch in der Schwangerschaft wird sich Ihr Rücken vermutlich deutlich früher bemerkbar machen als Ihr Bauch – vielleicht schon in dieser SSW. Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, achten Sie auf eine gerade Körperhaltung und vermeiden Sie plötzliche Bewegungen. Führen Sie regelmäßig gezielte Sportübungen zur Stärkung des Rückens aus. Sie helfen Ihnen, die richtigen Muskeln aufzubauen und die Schmerzen so zu lindern.

Die 7. Schwangerschaftswoche – hier weiter lesen!