Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Schwangerschaft
  4. Übersicht der Schwangerschaft
  5. Mutterpass: Gravidarium
News

Mutterpass: Gravidarium

Seite 7 und 8: Gravidarium

Das Gravidogramm ist eine Schwangerschaftsaufzeichnung (Gravida=Schwangerschaft). Anhand dieser Übersicht lässt sich leicht der Verlauf deiner Schwangerschaft ablesen. Von Untersuchungsterminen, Schwangerschaftswoche und Gewichtszunahme bis sonstige Verlaufserscheinungen.

Übersicht: Schwangerschaftswoche
Es gibt zwei Möglichkeiten, die Schwangerschaftswoche anzugeben. 18 + 4 bedeutet z.B., dass die Schwangerschaft 18 Wochen plus 4 Tage alt ist. Sie sind also in der 19. SSW (Schwangerschaftswoche). Manche Ärzte schreiben deswegen 19/4 (19te Woche 4ter Tag).

SSW ggf. Korr
Aufgrund einer Ultraschalluntersuchung kann die vermutete Dauer der Schwangerschaft korrigiert werden.

Fundusstand
Diese Angabe gibt Auskunft über die Größe der Gebärmutter. Der obere Gebärmutterrand wird von außen ertastet. Als Maßeinheit verwendet dein Arzt oder deine Hebamme die Anzahl der Querfinger (QF). Der Abstand wird zum Schambein(S), zum Nabel(N der Nb) oder zum Rippenbogen (R oder Rb) gemessen.

Kindslage
SL= Schädellage (der Kopf liegt unten)BEL = Beckenlage (der Po liegt unten) QL= Querlage Querlage (das Babyliegt quer im Bauch)

Ödeme
Ödeme sind Wasseransammlungen. Bei geringer Ausprägung wird ein +Zeichen notiert. Bei sehr starken Ödemen drei Pluszeichen +++.

Varikosis
Das sind Kampfadern, ebenfalls durch Anzahl der + Zeichen wird die Stärke notiert

RR (Blutdruck)
RR ist die Abkürzung für die Blutdruckmessung nach Riva Rocci. Systolisch = der obere Wert, diastolisch = der untere Wert. Sinkt der Blutdruck unter 100/60 spricht man von einer Hypotonie. Sie ist aber meist nur behandlungsbedürftig, wenn Beschwerden auftreten wie Schwindelgefühl oder Kollapsneigung. Steigt der Blutdruck über 140/90, spricht man von einem Hypertonus oder auf die Schwangerschaft bezogen von einer Gestose.

Hb (Ery)
Hier wird der Hämoglobinwert notiert. Hämoglobin ist der rote Blutfarbstoff, der den Sauerstoff im Blut transportiert. Um Hämoglobin zu produzieren,benötigt der Körper Eisen. Sinkt der Hämoglobin-Wert (Hb) unter 12,0 spricht man von einer Anämie (Blutarmut),

Sediment (Urinuntersuchung)
Der Urin wird auf Eiweiß, Zucker, Nitrit und Blut untersucht.

Vaginale Untersuchung
Bei der vaginalen Untersuchung wird kontrolliert, obder Muttermund geschlossen ist, der Gebärmutterhals verkürzt ist oder eine Scheideninfektion vorliegt. Es sollen also drohende Frühgeburten erkannt werden.

Risiko-Nr. nach Katalog B
Hier wird zur schnellen Orientierung des Arztes eine Symbolnummer von Seite 6 für mögliche Schwangerschaftskomplikationen eingetragen.

Sonstiges/ Therapie/ Maßnahmen
Hier kann z.b der CTG -Verlauf notiert werden

Weitere Seiten:

Mutterpass allgemein
Daten & Fakten
Blutgruppe
Röteln-HAH-Test
Chlamydien
LSR Testung
Schwangerschaft
Terminbestimmung
Therapiemaßnahmen
Cardiotokographische Befunde
Ultraschalluntersuchungen
Normkurve
Abschlußuntersuchung