Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. München
  3. Pampers München
News

„Baum der Wünsche“ am 27. November in München

Pampers-UNICEF-Aktionsbotschafterin Barbara Schöneberger lässt „Baum der Wünsche“ am 27. November in München erstrahlen
Am 27. November setzt Barbara Schöneberger um 17:00 Uhr im Weihnachtsdorf der Münchner Residenz ein leuchtendes Zeichen. Als Botschafterin für die Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis*“ von Pampers für UNICEF wird sie vor Ort einen symbolischen „Baum der Wünsche“ einweihen. Den Baum schmücken Kugeln mit Wünschen für die gesunde Zukunft von Kindern, die bereits seit Oktober vorab online gesammelt werden. Mit der Aktion will Barbara Schöneberger gemeinsam mit Pampers und UNICEF auf die Infektionskrankheit Tetanus bei Neugeborenen aufmerksam machen. Denn weltweit muss noch immer alle neun Minuten ein Baby an dieser tödlichen und doch vermeidbaren Krankheit sterben.

Eltern und Kinder aus München und Umgebung sind herzlich eingeladen, am Nachmittag des 27. Novembers ins Weihnachtsdorf der Residenz in München zu kommen, um zusammen mit Barbara Schöneberger ein Zeichen dafür zu setzen, dass es gemeinsam möglich ist, Tetanus bei Neugeborenen zu besiegen und somit einen Wunsch aller Eltern weltweit für einen gesunden Lebensstart ihrer Babys wahr werden zu lassen.

Vom 1. Oktober bis zum 15. November konnten auf der Pampers Facebook-Seite und über die Pampers Website Wünsche eingesendet werden, die dann symbolisch als Weihnachtsbaumkugeln am großen “Baum der Wünsche“ erstrahlen. Dabei löst jeder digital eingesendete Wunsch zusätzlich eine Spende von Pampers an UNICEF aus – „1 Wunsch = 1 lebensrettende Impfdosis“. Vor Ort hängt Aktionsbotschafterin Barbara Schöneberger gemeinsam mit Kindern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre ganz persönlichen Wünsche für eine gesunde Zukunft aller Kinder zu den bereits vorhandenen Wunschkugeln.

Durch das anschließende Erleuchten des „Baums der Wünsche“ schickt sie die gemeinsamen Gedanken von Eltern und Kindern, die sich an der Aktion beteiligten, auf Reisen.