Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Informationen
  3. Baby & Kleinkind
  4. Sicherheit unterwegs
  5. Sicher unterwegs
News

Gut gerüstet für Ausflüge mit Kindern

schwangerinmeinerstadt.de befragte Hanna, eine Mutter von drei Kindern, zum Thema „gut gerüstet bei Ausflügen“. Was bei jeder Unternehmung in der Tasche ist und nach dem Badetag nicht fehlen darf, verrät Sie im Interview.

Liebe Hanna, was bedeutet es mit drei Kindern unterwegs zu sein?

Mit drei Jungs unterwegs zu sein, heißt Bewegung! Egal wo wir hingehen, zum Einkaufen, auf den Spielplatz oder auf eine Grillparty: Jede Klettermöglichkeit wird genutzt, jede Bordsteinkante mit dem Rad ausgetestet, jeder Garten zum Fußballplatz erklärt.

Kindersicherheit SeeGerade ist ja Badehochsaison. Gehen Sie mit allen drei Kindern alleine zum Schwimmen?

Das werde ich oft gefragt. Ja, das tue ich. Sowohl ins Schwimmbad als auch zum See. Es gibt klare Regeln. Vor allem wenn wir an den See gehen. Zum Beispiel: Der Acht- und der Zehnjährige dürfen mit dem Surfbrett nicht weiter als etwa 50 Meter vom Ufer raus paddeln. Wenn wir mitpaddeln bekommt mein Dreijähriger die Schwimmweste an. Und sonst hat er immer einen Puddle Jumper an. Das ist eine tolle Schwimmhilfe, die an den Armen und dem Oberkörper befestigt ist.

Wer ist nach dem Baden schneller im Bett – die Kids oder Sie?

Das Beste am Schwimmen: Danach sind alle Kinder ausgepowert und zufrieden – vorausgesetzt es gibt sofort im Anschluss Essen. Wenn mal kein Kiosk in der Nähe ist, nehme ich eine Brotzeit und zum Beispiel Tortellini in einer Warmhaltebox mit. Meistens schlafe ich am Abend mit den Kindern gemeinsam ein. Also ich würde sagen, müde sind wir alle.

Sicherheit beim Baden ist ein Thema für sich. Welche Regeln gibt es bei alltäglichen Unternehmungen?

Wenn wir zum Beispiel mit dem Rad unterwegs sind, bilden wir eine Reihe. Die Großen vorne, dann der Kleine mit seinem Laufrad und ich mache das Schlusslicht. Keiner darf überholen. Wenn es dunkel wird und wir noch mit den Rädern unterwegs sind, bekommt der Kleine zusätzlich zum Fahrradlicht ein LED Klackband um den Oberarm. Das stelle ich auf Blickmodus, damit er wirklich gut erkennbar ist. Davon habe ich gleich mehrere. Sie sorgen auch dafür, dass mein Kinderwagen im Dunkeln wahrgenommen wird.

Auf was achten Sie, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind?

Das alle Sachen immer gut erreichbar sind. Bevor wir losfahren checke ich, ob die Trinkflaschen, Brotzeitboxen, Bücher und Spielsachen in greifbarer Nähe für die Kinder sind. Seit dem wir einen Autorücksitz-Organizer haben, ist dies sehr einfach. Hier passt einfach alles sehr ordentlich rein und zudem wird der Rücksitz geschont.

Kindersicherheit SpielplatzWas haben Sie immer dabei?

Knäckebrot und Wasser. Ganz gleich ob wir einen Tagesausflug in den Wildtierpark machen, kurz noch auf die Skate-Bahn im Ort gehen, den nächstgelegenen Spielplatz aufsuchen oder wir nur schnell zum Käseladen um die Ecke gehen – eine Flasche Wasser habe ich immer dabei. Seit Neuestem benutze ich auch im Sommer eine Isolierflasche, denn das Leitungswasser schmeckt viel, viel besser als aus Plastikflaschen.

Liebe Hanna, wir danken Dir sehr für den Einblick. Alles Liebe für Dich und Deine 3 Kids.

Wir Cookies und Google Analytics, um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.