Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Urlaub
  3. Reiseberichte von Eltern
  4. Erfahrungsbericht Dachsteinkoenig
News

Dachsteinkönig: Diesen Ski-Urlaub vergisst man nie!

DachsteinkoenigWer Ski-Ferien mit kleinen Kindern plant, denkt nicht unbedingt an Erholungsurlaub. Frühes Aufstehen, ständig kalte Füßchen und quengelnder Nachwuchs scheinen vorprogrammiert. Dabei kann alles ganz anders sein, wenn man nur das richtige Hotel auswählt: Das Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig in Oberösterreich hat sich auf Ski-Urlaub für die ganze Familie spezialisiert – und bietet vor allem den jüngsten Schneehäschen eine unvergessliche Zeit.

Ein Kind an einem kalten Tag in seine Schneehose zu bekommen ist eine Sache. Fünfjährigen Zwillingen die komplette Ski-Ausstattung anzulegen eine ganz andere. Die vierköpfige Familie, die wir als Hoteltester in den Ski-Urlaub losgeschickt haben, weiß daher nur zu gut: Die Urlaubsstimmung kann schon im Eimer sein, noch bevor man überhaupt auf der Piste angekommen ist.

Im Dachsteinkönig ist das anders: Hier führt ein beheizter Flur vom Hotel in den Skikeller. Dort warten erfahrene Erzieherinnen auf den Nachwuchs, ziehen die Kinder um und statten sie mit Warnwesten aus. Und wer ein Kind im KiTa-Alter hat, der weiß: Anders als mit Mama und Papa klappt das Umziehen mit den Erzieherinnen plötzlich wie von selbst. Ratzfatz sind die Zwillinge Gloria und Florentina abfahrtbereit. Und ihre Eltern spüren spätestens hier, dass das ein ganz besonderer Ski-Urlaub werden wird.

DachsteinkoenigSagenhafte Tierwelten
Schon auf dem Weg zu den Zimmern zeigte sich die liebevolle Hotel-Atmosphäre: „Hier wohnt Hahn Luki!“, tönt es durch die Lautsprecher, kurz bevor sich die Fahrstuhl-Tür öffnet. Die Zwillinge kichern – hier wollen sie auch wohnen, bei dem Hahn mit dem lustigen Namen. Alle Stockwerke des Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig in Oberösterreich sind nach den Figuren der Dachstein-Sage benannt: Stier Toni, Hund Liesl, Hahn Luki. Die tierischen Kameraden tauchen im gesamten Hotel-Bereich immer wieder auf und sorgen für Orientierung selbst bei den kleinsten Gästen: Gloria und Florentina haben sich sofort gemerkt, dass sie „bei Hahn Luki“ wohnen.

Das Heim von Hahn Luki und seinen Gästen liegt nur 800 Meter von der Piste entfernt. Für ganz kurze (oder Muskelkater-geplagte) Beine gibt es aber auch auf dieser kurzen Strecke einen kleinen Shuttlezug. Alles, was Familien für die Abfahrt benötigen, kann im Hotel gekauft oder geliehen werden: Eine Leih-Ausrüstung kostet 20 Euro pro Tag. Das ist zwar eine Investition, spart aber neben der Neuanschaffung auch die Schlepperei. (Baby-)Schlitten, Lammfellsäcke und sogar Kinderwagen und Babyschalen können kostenfrei geliehen werden.

DachsteinkoenigAbfahrts-Spaß für jedes Alter

Warm eingepackt geht es los auf die Piste! Für die Zwillinge allerdings nicht direkt am frühen (und kalten) Morgen: Viel lieber frühstücken Kinder und Eltern erst einmal ausgiebig und in aller Ruhe. Aber dann ruft der Ski-Kurs: Private Skilehrer können vor Ort gebucht werden. Zwei Stunden in einer kleinen Dreier-Kindergruppe kosten 120 Euro. Klingt viel, lohnt sich aber! Die Ski-Profis wissen nicht nur, wie man auf Brettern den Berg hinabkommt – sie können auch richtig gut mit Kindern umgehen.

Der „echte Berg“ ist noch zu hoch und steil? Dann ab ins Brumsiland! Auf diesem Hang trauen sich selbst die Kleinsten das erste Mal auf einen Schlitten. Und auch Gloria und Florentina mit ihren fünf Jahren haben hier richtig Spaß.

Die Eltern haben kinderfrei

Wenn in einem normalen Ski-Urlaub der aufregende Teil des Tages für die Kinder endet, geht es im Dachsteinkönig erst so richtig los: Um 17:45 beginnt das Abendprogramm. Ein eigenes Kinder-Buffet, wechselnde Aktivitäten von Fackellauf bis Nägel lackieren, Kinderkino und Mini-Disco warten auf die Kids. Die Zwillinge sind begeistert – Gloria vom täglich wechselnden Film-Programm, Florentina von den Tanzschritten in der Mini-Disco. Es ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei.

Dachsteinkoenig SaunaUnd die Eltern? Die haben „frei“ und können in Ruhe essen oder das Spa und die Sauna nutzen – die wenigen Bereiche im Hotel, zu denen nur die Großen Zutritt haben. Erst um 21 Uhr endet das Kinder-Betreuungsprogramm, das Gloria und Florentina jeden Tag leidenschaftlich bis zur letzten Minute nutzen. Und wenn der Nachwuchs doch einmal Sehnsucht nach den Eltern hat, ist der Weg nicht weit: Die Räume sind alle auf einem Stockwerk, Mama und Papa so immer „nur um die Ecke“.

Dachstein ZimmerRuhige Rückzugsorte und Essen nach Wunsch

Nach einem so aufregenden Tag fallen die Augen schon fast auf dem Weg ins Zimmer zu. Hier ist es erfreulich ruhig: Vom Nebenzimmer oder aus dem Flur hört man kaum etwas. Gloria und Florentina lassen sich sofort in die gemütlichen Kuschel-Ecken fallen: richtige Höhlen mit Bullaugen sind in die Zimmer eingearbeitet – einfach perfekt für eine (Vor-)Leserunde. Hier erholen sich die zwei auch von ihrem kleinen Magen-Darm-Infekt, der leider einen der Urlaubstage beherrscht. Doch selbst auf solche Gegebenheiten ist das Hotel vorbereitet: Im Waschkeller dürfen Gäste kostenfrei Wäsche waschen. Und alle im Hotel wissen, wie man mit kleinen kranken Gästen umgehen muss: Gloria isst am liebsten Reis, wenn der Bauch weh tut? Kein Problem, den gibt es sofort – vom Koch persönlich für sie zubereitet.

Dachsteinkoenig SpeisesaalNatürlich erfüllt der Koch auch allen gesunden Gästen sämtliche Wünsche: ob fleischfrei, glutenfrei, laktosefrei – er lässt alles nach Belieben weg (und fügt bei Extrawünschen auch gern was hinzu). Wer will, kann ihm dabei sogar zuschauen, denn die Küche lädt regelmäßig zum Live Cooking ein. Und wenn der Koch Pause macht, ist ja noch die Milchbar da: eine leckere Jausenstation mit Brotzeit, Softeis, Müsli, Kuchen und weiteren Leckereien. Die Weine zum Essen kommen aus dem hauseigenen Weinkeller. Auf Wunsch beraten ausgebildete Sommeliers bei der Weinwahl. Die suchen nicht den teuersten, sondern den passendsten Tropfen aus.


Dachstein PoolViel mehr als Ski-Urlaub

Klingt komisch, ist aber so: Tatsächlich schafft man es in diesem Hotel vermutlich gar nicht jeden Tag auf die Piste. Dafür ist das Angebot schlicht zu groß: Streichelzoo, Kegelbahn, Mini Golf (für die Kleinen), Golf Simulator (für die Großen), Airhockey, Go-Kart-Bahnen, ein Schwimmbereich mit Becken für jedes Alter, ein Gaming Raum voller kindgerechter Computerspiele und jede Menge weitere Aktivitäten wollen im Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig erkundet werden.

DachsteinkoenigKein Wunder, dass Gloria und Florentina hier nie mehr weg wollen. Der einzige, der am Abreisetag Tränen trocknen kann, ist Hahn Luki. Den durften die zwei sich zum Abschied als Stofftier aus einer schönen alten Holztruhe aussuchen. Und nachdem die Zwillinge nun eine Woche lang bei Hahn Luki gewohnt haben, darf Hahn Luki ab heute bei ihnen wohnen – für immer.


Weitere Erfahrungsberichte & Gutscheinangebote