Menü ◀ zurück
  1. schwangerinmeinerstadt.de
  2. Urlaub
  3. Reiseberichte von Eltern
  4. Mallorca
News

Mallorca die perfekte Insel für Kinder

Für Familien ist Mallorca ein ideales Reiseziel, denn die Insel bietet viel mehr als Ballermann und Sangria. Ideal besonders für die Kleinsten ist die kurze Flugzeit, denn innerhalb von 2,5 Stunden ist man vor Ort und der Urlaub kann beginnen.
Ob Hotel mit Halbpension, All Inklusive oder die eigene Finca mit Pool, hier ist für jeden was dabei.

Highlights Mallorcas

Wer Ruhe und Entspannung möchte, für den sind die kleinen Buchten von Mallorca ein Muss, wie z.B. Plaja Es Trenc, Cala Pi oder Cala Torta. Diese sind mit einem Mietauto gut und bequem zu erreichen. Für wen es etwas mehr Action aber trotzdem mit Erholungsfaktor sein soll, der ist in Alcudia mit seinem langen weißen Sandstrand, welcher weit ins Meer flach hinein verläuft, genau richtig.

Ideal zum Entspannen, aber auch einige schöne Shoppingmöglichkeiten bieten sich hier. Auch kulinarisch sind hier keine Grenzen gesetzt. Von der klassischen Paella bis hin zur Meeresfrüchteplatte, gibt es alles was das Herz begehrt. Wenn es mal Pommes mit Burger sein sollen ist auch das kein Problem.

Ausflüge

Sehr zu empfehlen ist die Katamarantour, welche man direkt vor Ort buchen kann. Hier kommt jeder auf seine Kosten, denn nicht nur die Fahrt mit dem Katamaran ist ein tolles Familienerlebnis, auch das Schnorcheln, Stand up Paddeling oder Kanu fahren von Bord aus ist ein echtes Highlight.

Die nahe gelegenen Berge bieten viel schöne Möglichkeiten zum Wandern und Mountainbiken, aber auch zum Fahrradfahren in der weitläufigen Ebene.

Markt von Alcudia

Der Markt von Alcudia ist einer der wichtigsten und bekanntesten der Insel. Wegen seiner besonderen Stimmung und der Vielfältigkeit seiner Produkte erfreut er sich größter Beliebtheit. Der Markt besetzt einen Großteil der Alstadt von Alcudia, neben den Mauern und in der Nähe der römischen Stadt von Pollencia. Er findet jeden Dienstag und Sonntag ab 8:30–13:30 Uhr statt. Es gibt einen Busservice der den Port d’Alcudia mit der Innenstadt verbindet. Man kann auch eine der Pferdekutschen nehmen oder einen schönen Spaziergang zum Markt machen.

Für Kinder ein absolutes Highlight ist der “Hidropark“. Rutschen für jedes Alter, verschiedene Badebecken und großzügige Liegewiesen laden dazu ein, hier einen Tag zu verbringen.

Palma Aquarium

Sollte auf Mallorca die Sonne mal nicht scheinen, so ist bei Regen ein Besuch im Palma Aquarium besonders mit Kindern eine schöne Sache. Hautnah kann man hier die faszinierende Unterwasserwelt der Ozeane erleben und in 55 Aquarien große und kleine Meerestiere bestaunen. Vom Hai bis zum Seepferdchen gibt es viel zu sehen und nebenbei auch was zu lernen.

Kultur erleben

Auch Kulturliebhaber kommen bei schlechtem Wetter nicht zu kurz. Das Palau March Museum, Es Baluard Contemporary Art Museum sowie das Museum d’Art Espanyol Contemporani sind einen Besuch wert. Die Kathedrale La Seu ist das Wahrzeichen von Palma und sollte unbedingt als Besichtigungsziel auf der Liste stehen, denn Sie fasziniert und begeistert mit ihrer facettenreichen Architektur sowohl Jung als auch Alt.

Ebenfalls ein Abenteuer sind die zahlreichen Höhlen für die Mallorca bekannt ist. Auf der Insel gibt es etwa 300 Höhlen, von denen fünf für Besucher öffentlich zugänglich sind.

Die Höhlen von Arta, die Drachenhöhlen (Cuervas del Drac) sowie die Cuevas del Hams sind die berühmtesten. Meist werden Führungen angeboten und in der Höhle erwarten einen spektakuläre Felsformationen mit stimmungsvoller Beleuchung. In der Drachenhöhle wird klassische Musik live aufgeführt und sorgt für unvergessliche Momente.

Die Natur

Ein Naturspiel, welches sich nur bei Regen zeigt, sind die natürlichen Quellen Ses Fonts Ufanes bei Companet. Nach starken Regenfällen bildet sich auf der Finca Gabelli Petit spontan und wie von Geisterhand ein Fluss mitten in einem kleinen Wäldchen, weil sich zuviel Wasser zwischen den Felsen staut. Bei diesem Spektakel gerät man ins Staunen und vergisst das schlechte Wetter im Nu.

Ein Geheimtipp für alle die dem touristischen Trubel eine Weile entgehen möchten, ist der Botanische Garten von Soller am südlichen Stadtrand. Er zeigt 400 Pflanzenarten, die sowohl die Flora der Balearen als auch wildwachsende Pflanzen anderer Mittelmeerinseln umfassen.

Auch Pferdeliebhaber kommen auf Mallorca nicht zu kurz. In den großen Ferienorten gibt es fast überall die Möglichkeit sich auf einen Pferderücken zu schwingen und von einem Ortskundigen Reiter geführt zu werden. Die Reitställe nennen sich meist Rancho oder Club Hipico.

Marineland

Als krönenden Abschluss für einen gelungenen Mallorca-Urlaub bietet sich das rund 10 km von Palma entfernte Marineland Costa d’en Blanes an. Neben den beliebten Delfinen und Seelöwen mit Ihrer Show, sind im Marineland Pinguine, Pelikane, Flamingos und Schildkröten zu bestaunen. Es gibt dort auch ein Tropenhaus mit Schlangen, Krokodilen, Leguanen und Piranhas und auch viele exotische Vögel aus Afrika, Amerika und Australien zu sehen. Ebenso die Aquarien mit Haien und anderen exotischen Fischen aus den Weltmeeren können hier bewundert werden. Jüngere Gäste vergnügen sich gerne im Mini-Park des Marinelands in dem ein Piratenschiff ankert und ein Pool zum Abkühlen einlädt. Ein schöner Gastronomiebereich mit Terrasse über der Bucht bietet den Besuchern eine abwechslungsreiche Auswahl an Speisen und Getränken.

Mallorca ist eine wirklich traumhafte Insel, die sich zu entdecken lohnt.

Autorin: Claudia P. aus Brandenburg

5 Kommentare

Alex schrieb am 27. Juni 2016, 16:01 Uhr:
in genau 38 Tagen fliegen wir nach Alcudia. Mit dabei ein Teeni, 15 Jahre und ein Kleinkind, 3 Jahre jung. Wir sind sehr sehr gespannt wie es wird denn wir haben echt lange gesucht wohin wir fliegen können um wirklich allen gerecht zu werden. Wir freuen uns sehr und der Bericht oben ist schon viel versprechend :-))

Dorothee schrieb am 29. Juni 2016, 13:15 Uhr:
Einmal Mallorca, immer Mallorca. Uns zieht es seit 8 Jahren mindestens ein mal pro Jahr in die Bucht von Alcudia. Es gibt für alle Familienmitglieder etwas dabei. Nicht zu vergessen sind die vielen Golfanlagen auf der Insel. Alles andere als Ballermann.)

Marina schrieb am 30. Juni 2016, 22:36 Uhr:
Mallorca ist für uns einfach das schönste Urlaubsziel.
Wir waren auch schon einige Male in Alcudia , der lange Sandstrand ist einfach traumhaft, Erholung pur!!
Es gibt ganz tolle Hotels die direkt am langen Sandstrand liegen., wenn ich an Alcudia denke fange ich an zu träumen.)

Karin schrieb am 18. Juli 2016, 7:43 Uhr:
Alcudia mit dem flach abfallenden Strand finde ich als perfekt für Familien wie wir es sind, mit einem Kleinkind. Alles ist für Familien ausgerichtet, und Mallorca ist so easy und schnell zu erreichen. Das spricht einfach für diese schöne Insel.)

Eva V. schrieb am 2. August 2016, 21:20 Uhr:
Toller Bericht.)


Mallorca – mehr als nur Ballermann – wie sind Ihre Erfahrungen?

Ihr Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht öffentlich angezeigt)
* Diese Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Urlaubstipps